Grundsteinlegung für die neue eins Energie Zentrale

07 May 2019

In der Chemnitzer Innenstadt wird für den kommunalen Energieversorger eins energie in sachsen GmbH & Co. KG eine neue Zentrale errichtet.
Unter Anwesenheit von Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig erfolgte am 03. Mai die Grundsteinlegung (samt Einsetzen einer Zeitkapsel) für die Hochbau-Arbeiten. Das neue Gebäude entsteht auf dem 5.700 Quadratmeter großen Grundstück an der Bahnhofstraße Ecke Johannisplatz durch den Mannheimer Projektentwickler FAY Projects GmbH in Zusammenarbeit mit TCHOBAN VOSS Architekten und dem Bauunternehmen Köster GmbH.

Im Sommer 2021 werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von eins rund 13.500 Quadratmeter des sechsgeschossigen Büro- und Geschäftshauses beziehen. Weitere 5.500 Quadratmeter werden durch ein Hotel und kleinere Einzelhandelsgeschäfte genutzt. In einer zweigeschossigen Tiefgarage und einem Parkhaus stehen Mitarbeitern, Kunden und Gästen 350 Pkw-Stellplätze zur Verfügung.

iproplan® ist als Planer für die bauphysikalischen Leistungen beteiligt.
Folgende Leistungen (Leistungsphase 1 bis 7 einschließlich bauphysikalische Qualitätssicherung) werden erbracht:

  • Thermische Bauphysik, Wärmeschutz und Energiebilanzierung
  • Bauakustik / Schallschutz
  • Raumakustik
  • Erschütterungsprognose / Erschütterungsschutz
  • Schallimmissionsprognose


Die bauphysikalischen Leistungen beinhalten:

  • Grundleistungen der HOAI
  • Besondere Leistungen:
    • Thermische Gebäude Simulationen
    • 2-D und 3-D Wärmebrückensimulationen
    • Erschütterungsmessungen als Beweissicherung für die Baustelle
    • Bauakustikmessungen
    • Raumakustikmessungen
    • Erstellung vom fachübergreifenden Bauteilkatalog